Auf Weltreise in Deutschland


Aktuelles vom 13.08.20

Mit dem HiddenseeTicket staufrei unterwegs

Die Insel Hiddensee, „Perle der Ostsee“, liegt wie ein Wellenbrecher vor der Westküste Rügens. Sie ist etwa 18 Kilometer lang und 1 Kilometer breit. Einwohner und Kenner der Insel nennen sie liebevoll „sötes Länneken“, was soviel wie ‚süßes Ländchen’ bedeutet. Die Vielfalt der Natur, die sich hier auf Grund der Autofreiheit noch in ihrer unberührten Schönheit präsentiert, dient als Quelle der Erholung für gestresste Menschen. Dieses beliebte Ausflugsziel machen vier Verkehrsunternehmen zum Motto der diesjährigen Saison. Die Partner RPNV und RUGIA (Bergen), Reederei Hiddensee (Stralsund) und Reederei Kipp (Breege) bieten in einem Verbund zweier öffentlicher Verkehrsmittel stresslose Fortbewegung über oder zwischen den Inseln, und zwar sowohl zu Lande als auch zu Wasser. Gäste der Inseln Rügen und Hiddensee brauchen sich nicht mehr selbst dem sommerlich-trubeligen Verkehrsgeschehen auf den Straßen während der Ansteuerung diverser Inselhighlights auszusetzen, denn das HiddenseeTicket bietet dem Fahrgast die Möglichkeit, einen Tagesausflug ganz individuell und ohne Auto zu planen.