Sommerurlaub in den Bergen Tirols

Tirol ist das Land der Berge und landschaftlich gesehen die Perle Österreichs. In einem Sporthotel seinen Urlaub zu verbringen, gehört praktisch zu einem Aufenthalt in Tirol dazu. So bietet ein Sporthotel nicht nur aktive Freizeitgestaltung an, sondern man kann auch Wellness Österreich vollends genießen. Ein Spa Angebot findet sich in beinahe jedem Sporthotel. Hallenbad und Sauna sind mehrheitlich vorhanden. Doch auch Massagen, Schönheitsangebote und Gesundheitsangebote sind in einem Sporthotel zu finden. Somit wird Wellness Österreich zu einem entspannten Alpenurlaub in Tirol.



Almregion Tirol


Für Kinder bietet sich Wellness Österreich ebenso an, wie die sportliche Betätigung im Sporthotel. Durch die umliegenden Gebirgsregionen können Wanderwege erkundigt werden, die oftmals einen phänomenalen Ausblick über die Bergregion zulassen. Bei Wanderungen oder Fahrrad Touren können die Almhütten zur Rast aufgesucht werden, die auch spezielle Angebote bei Speisen und Getränke anbieten. Aber auch für Kinder ist Wellness Österreich besonders attraktiv. Am hauseigenen Spielplatz im Sporthotel können sich die Kinder austoben und die kindergerechten Gerätschaften nutzen. Oftmals ist auch ein Streichelzoo mit dabei, bei dem die Kinder die kleinen kuscheligen Tiere hautnah erleben.



Spezialitäten Tirols


Zu dem Wellness Österreich gehört auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Das im Sporthotel befindliche Restaurant hat sich auf gesunde Kost eingestellt, so dass die Gaumenfreuden dabei sicher nicht zu kurz kommen. Kindergerechte Portionen eignen sich für Kinder oder für Österreich Wellness Gäste, die nur wenig Hunger haben. Es sind aber auch Speisen im Restaurant in einem Sporthotel verfügbar, welche Kinder sehr gerne essen. So kann man Wellness Österreich mit der ganzen Familie entspannt und relaxed genießen, bevor der Arbeitsalltag wieder zurückkehrt.

 

Sommer in Tirol



Aktuelles vom 23.07.18

Mit dem HiddenseeTicket staufrei unterwegs

Die Insel Hiddensee, „Perle der Ostsee“, liegt wie ein Wellenbrecher vor der Westküste Rügens. Sie ist etwa 18 Kilometer lang und 1 Kilometer breit. Einwohner und Kenner der Insel nennen sie liebevoll „sötes Länneken“, was soviel wie ‚süßes Ländchen’ bedeutet. Die Vielfalt der Natur, die sich hier auf Grund der Autofreiheit noch in ihrer unberührten Schönheit präsentiert, dient als Quelle der Erholung für gestresste Menschen. Dieses beliebte Ausflugsziel machen vier Verkehrsunternehmen zum Motto der diesjährigen Saison. Die Partner RPNV und RUGIA (Bergen), Reederei Hiddensee (Stralsund) und Reederei Kipp (Breege) bieten in einem Verbund zweier öffentlicher Verkehrsmittel stresslose Fortbewegung über oder zwischen den Inseln, und zwar sowohl zu Lande als auch zu Wasser. Gäste der Inseln Rügen und Hiddensee brauchen sich nicht mehr selbst dem sommerlich-trubeligen Verkehrsgeschehen auf den Straßen während der Ansteuerung diverser Inselhighlights auszusetzen, denn das HiddenseeTicket bietet dem Fahrgast die Möglichkeit, einen Tagesausflug ganz individuell und ohne Auto zu planen.